Montessori Diplom

Um eine qualitativ hochwertige Erziehung der Kinder in den Montessori-Kinderhäusern und Schulen zu gewährleisten, hat es sich die Montessori-Vereinigung e.V. in Aachen zur Aufgabe gemacht, interessierte Pädagogen und Pädagoginnen in einem Lehrgang mit Abschluss Diplom nach Montessori auszubilden. Dieser Lehrgang wird sowohl in den alten als auch in den neuen Bundesländern angeboten und kann in Montessori-Einrichtungen oder in anderen Einrichtungen wie z.B. Verbänden oder Volkshochschulen besucht werden.


www.montessori-shop.de - der Shop für Montessori-Material im Internet.

Der Diplom-Lehrgang bietet eine Einführung in die Montessori-Pädagogik und schult die Teilnehmer/innen darin, die Grundsätze und Prinzipien dieser Pädagogik erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Neben der theoretischen Einführung werden verschiedene Materialien gezielt besprochen. Auch wenn das Diplom von der Association Montessori Internationale (AMI) in Amsterdam anerkannt ist, stellt es keinen Ersatz für einen staatlichen Abschluss in einem pädagogischen Beruf (z.B. Erzieher, Lehrer oder (Sozial-)Pädagogen dar), sondern vielmehr eine wichtige Ergänzung.

Ansonsten unterscheidet sich der Weg bis zum Montessori Diplom kaum von einer anderen pädagogischen Ausbildung. Theorie und Praxis sind die beiden Bausteine, die von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen absolviert werden müssen, hier ist selbstverständlich großes Interesse und Eigenengagement gefragt. Zwingend notwendig und besonders beliebt sind die Hospitationen, die in Montessori-Einrichtungen abgeleistet werden müssen. Hier werden erste Erfahrungen im Umsatz des Erlernten gemacht und später gemeinsam besprochen.

Um das Diplom zu erlangen müssen sowohl schriftliche als auch mündliche Prüfungen vor den Dozenten des Lehrgangs abgelegt werden.