Logopädie Material

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Stimme und der Sprache und kommt bei Sprachstörungen zum Einsatz, zu denen beispielsweise Stottern uns Lispeln aber auch Sprachentwicklungsstörungen oder ein eingeschränkter passiver oder aktiver Wortschatz gehört.

Immer häufiger wird in der Logopädie Material eingesetzt, welches nach den Prinzipien der Montessori Pädagogik entwickelt wurde. Dabei ist es besonders wichtig, das richtige Material für das entsprechende Alter der Kinder auszuwählen und die so genannten sensiblen Phasen des Spracherwerbs zu berücksichtigen.


www.montessori-shop.de - der Shop für Montessori-Material im Internet.

In vielen Montessori Kinderhäusern werden zusätzliche Angebote aus der Logopädie angeboten, die von den Kindern und ihren Eltern direkt vor Ort wahrgenommen werden können. Der Vorteil dieser Integration besteht darin, dass die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und ihr Sonderstatus als Kinder mit bestimmten Schwächen abgemildert wird. Außerdem können sie teilweise Material verwenden, das sie aus ihren Gruppenräumen kennen. Hierzu gehören alle Arten von Sprachmaterial, welches der Benennung von Gegenständen, aber auch der Satzbildung oder der Wortbedeutung dient. Besonders beliebt in der Logopädie sind die Sandpapierbuchstaben, die alle Sinne des Kindes ansprechen und so das Erlernen von Lauten und Buchstaben erleichtern. Die Buchstabenkarten haben eine raue Oberfläche und einen glatten Buchstaben. Die Kinder können mit dem Finger den Buchstaben nachzeichnen und benennen, sie merken dank der Oberflächenbeschaffenheit sofort, wenn sie sich außerhalb der Konturen befinden und können sich so selbst korrigieren. In einem nächsten Schritt können die Kinder bestimmte Buchstaben aus den Karten suchen oder aber aus den Buchstaben ganze Wörter bilden, die sie vorher aussprechen müssen.